Neubaugebiet – “Auf’m Wieschen” – Erster Bauabschnitt ist fertig!!

Neubaugebiet – “Auf’m Wieschen”!

Es geht vorwärts!

Die Erschließungsarbeiten im ersten Bauabschnitt des Neubaugebietes “Auf’m Wieschen” sind abgeschlossen.

Die Anbindung der neuen Straße an die Straße “Zur Bitz” ist erfolgt.

Damit eine Bebauung der neuen Straße beginnen kann, musste der Straßenname vergeben werden. Die neue Straße im ersten Bauabschnitt trägt nun den Namen “Auf dem Wieschen”!

Hier läuft die ausgebaute Straße “Auf dem Wieschen” zunächst aus. Sie soll später an den weiteren (dritten) Bauabschnitt angeschlossen werden.

Die erste Bebauung in der Straße “Auf dem Wieschen” hat bereits begonnen. Die Vorbereitungen für die Bodenblatte werden getroffen.

Erneuter Appell des Ortsbürgermeisters an alle Hundebesitzer!!

Hundekot – ein ständiges Ärgernis!!

In den vergangenen Wochen häufen sich die Beschwerden, dass die Grünflächen in der Ortsgemeinde und sogar von Privatleuten!! mit Hundekot verunreinigt werden und die Besitzer der Hunde ihrer Pflicht nicht nachkommen, den Kot ordnungsgemäß zu beseitigen. Jeder rücksichtsvolle und verantwortungsvolle Hundehalter sollte das Häufchen seines Lieblings auch wieder entfernen.

Anmerkung der Redaktion:

Bereits in der Vergangenheit wurden die Hundebesitzer mehrfach auf dieser Homepage und auch im Mitteilungsblatt (damals Amtsblatt) der Verbandsgemeinde unter “Gödenroth” auf das Ärgernis des Hundekots mit der Bitte um deren ordnungsgemäße Beseitigung hingewiesen.

Wir hier in Gödenroth sollten hinsichtlich des Hundekotes auch an unsere Kinder denken. Insbesondere der Kindergarten geht bei entsprechendem Wetter mit den Kindern in die Natur und die Kinder laufen bei diesen Spaziergängen gerne in und an die Wegeränder, sammeln dort Blumen, Pflanzen und allerlei Gegenstände die sie finden. Es ist nicht toll und auch gesundheitsgefährdend, wenn sie dabei ständig mit dem Hundkot konfrontiert werden. 
Daher nochmals die dringende Bitte an die Hundebesitzer, sammeln Sie die „großen Geschäfte“, die Ihr Hund hinterlassen hat auf und nehmen Sie das “Geschäft” mit nach Hause zum Entsorgen. Hierzu gibt es Hundekotbeutel.

Die Hundekotbeutel können Sie auch im DorfLaden käuflich erwerben!!

 

Auch für 2021 ist das traditionelle Feuerwehrfest geplant!!

Feuerwehrfest 2021

Aufgrund des Erfolges der diesjährigen Kirmes haben sich der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Gödenroth dazu entschlossen, das Dorfleben weiterhin mit einem Feuerwehrfest zu beleben.

Sofern das Wetter und die aktuelle Corona-Situation es zulassen, plant der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Gödenroth das Feuerwehrfest traditionell am 2. Wochenende im September (11.09. – 12.09.2021) auf dem Dorfplatz durchzuführen.

Am kommenden Wochenende den 14. u. 15.08.2021 finden in den Gödenrother Gärten zwei Veranstaltungen der VHS statt!!

Wir weisen auf zwei Veranstaltungen am kommenden Wochenende dem 14. u. 15.08.2021 in den Gödenrother Gärten hin!!

In Zusammenarbeit mit der VHS bietet der LebensMittelPunkt Garten e.V. folgende Veranstaltung an:

=> Kräuter zu Maria Himmelfahrt

Samstag 14. 8 2021, 17.00 – 18.00 Uhr Gödenrother Gärten

Treffpunkt Sonnenuhr, Leitung Manfred Hessel, Kostenbeitrag 5,- €

Geschichten und Mythologien heiliger Pflanzen.

Maria Himmelfahrt (15. August) ist eine wunderbare Zeit zum Sammeln und Weiterverarbeiten von blühenden Pflanzen. Dies wussten schon unsere Vorfahren. Davon zeugen Traditionen wie der Würzwisch (Kräuterbusch), welche zu dieser Zeit gebunden und in der Kirche gesegnet werden, zum Schutz für Haus und Hof und zur Heilung und Gesundheit von Mensch und Tier.

Anhand verschiedener Marienpflanzen setzten wir uns mit deren Mythologie auseinander; über die Signaturen der Pflanzen entschlüsseln wir ihre Heilkräfte.

Herr Manfred Heßel entschlüsselt die Heilkräfte der Pflanzen anhand ihrer Signaturen.

und

=> Die GartenRoute Hunsrück-Mittelrhein e.V. veranstaltet eine Führung durch die Gödenrother Gärten.

Am Sonntag 15. 08 2021 führt die Gartenroute Hunsrück nach Gödenroth.

Sonntag, 15.00 – 16.00 Uhr Kostenbeitrag für Gäste 5,- €              Treffpunkt Gartentreppe

Die zertifizierte Gartenführerin Frau Ingrid Isermann erläutert die gärtnerischen und gestalterischen Besonderheiten des Gartens.

Die Gödenrother Gärten zeigen ein umfangreiches Spektrum an Heil-, Gewürz- und Nutzpflanzen, die von einer bunten Blütenfülle begleitet werden. Das Besondere der Gödenrother Gärten ist die spezielle Ausrichtung der Heilpflanzen auch in ihrer Wirkung auf Tiere.

Frau Ingrid Isermann erzählt viel Wissenswertes unter dem Motto: Pflanzen helfen Pflanzen, Mensch und Tieren.