Wieder Theateraufführung der „Die Uffgesatzte“ in Gödenroth!

Vorankündigung – Termine notieren!

Nach der Corona-Zwangspause ist es wieder soweit.

Die Theatergruppe „Die Uffgesatzte“ präsentieren am 30.03., 31.03. und 01.04.2023 das Theaterstück :

„Überleben für Anfänger“

von Regina Reichert.

Der Kartenvorverkauf startet ab Anfang März 2023.

Zu gegebener Zeit werden wir Sie rechtzeitig über Näheres informieren.

Auch werden im Mitteilungsblatt der Verbandsgemeinde Kastellaun weitere Informationen erfolgen.

Informationen zu künftigen Seniorennachmittagen und Dorf-und Spieleabende

Seniorennachmittag

Zum nächsten Spiele- und „Maije“-Nachmittag treffen sich die Senioren am Mittwoch, 1. Februar 2023 um 14.30 Uhr im Gemeindehaus.

Dorf- und Spieleabend

Nächster geselliger Dorfabend am Montag, 06. Februar um 19.30 Uhr im Gemeindehaus. Wer Spaß an gemeinschaftlichem Spiel hat, neue66 Gesellschaftsspiele kennenlernen will oder Lust hat, Altbewährtes in neuer Runde zu spielen, ist herzlich eingeladen. Einfach kommen und mitmachen!

Anmerkung der Redaktion: Künftig werden die Termine für die Seniorennachmittage und Dorf- und Spieleabende auf unserer Homepage nicht mehr unter „Aktuelles“ sondern nur noch unter „Veranstaltungen“ veröffentlicht.

Verloren – gefunden!

Fundstück

Es wurde eine Kinderjacke Größe 158/164 bei mir abgegeben (in der Tasche befinden sich noch Kopfhörer). Diese kann bei mir abgeholt werden. Wo: Birkenstraße 1, Tel.: 06762/4241

Endlich wieder – nach Corona – eine Einwohnerversammlung!

Einwohnerversammlung 2023!

Nach den Corona bedingten Ausfällen der Einwohnerversammlungen in 2021 und 2022, lud der Ortsbürgermeister und der Gemeinderat wieder zur Einwohnerversammlung ein.

Wie auch in der Vergangenheit fand die Einwohnerversammlung 2023 am 2. Januarwochenende und somit am Samstag den 14.01.2023, um 16:00 Uhr statt.

Der Ortsbürgermeister Gerd Emmel konnte hierzu viele Einwohnerinnen und Einwohner sowie als Gäste den Verbandsbürgermeister Christian Keimer und den Leiter der Kindertagesstätte in Gödenroth Klaus Michel herzlich begrüßen.

Zunächst bedankte sich der Ortsbügermeister bei vielen Gödenrothern, die in den  beiden vergangen Jahren ehrenamtlich aktiv tätig waren und in erheblichem Maße zum Wohle der Gemeinde beigetragen haben.

Bei dem jahrelangen Gemeinderatsmitglied Thomas Merg, der aus persönlichen Gründen sein Mandat niederlegte, bedankte er sich für dessen Arbeit im Gemeinderat und überreichte ihm als Dank eine Beziehungskiste.

Im Weiteren gab der Ortsbürgermeister einen kurzen Überblick  über das, was in den letzten beiden Jahren in der Gemeinde geschehen ist und welche Projekte in diesem Jahr noch anstehen. Dabei  ging er insbesondere auf die Erschließung des Baugebietes, die Sanierung der Straßen im Eck und in der Salzgass, das Projekt der „Kalten Nahwärme“, die Erweiterung der Kindertagesstätte, die Einrichtung einer Waldkitagruppe, die Umgestaltung des Sportplatzes und des Sportlerheimes ein.

Nach den Ausführungen des Ortbürgermeisters begrüßte Verbandsbürgermeister Keimer die Einwohner und gab eine kurzen Überblick über die Vorhaben der Verbandsgemeinde, die sich auch auf die Ortsgemeinden auswirken.

Herr Michel stellte die Situation der Kindertagesstätte „Rappelkiste“ Gödenroth dar und wies insbesondere auf das Vorhaben und die Notwendigkeit der Einrichtung einer Waldkindergartengruppe hin.

Auch die Vorsitzende des Sportvereins TuS Gödenroth, Frau Susanne Effgen, gab einen Überblick über die Arbeit und die Aktivitäten des Sportvereins mit seinen vielen Gruppen, die überwiegend im Gemeindehaus ihre Übungsveranstaltungen durchführen.

 Als Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Gödenroth stellte  Herr Armin Heinz die Situation in der Feuerwehr dar und gab einen Überblick über die trotz Corona in den letzten beiden Jahren durchgeführten Aus,- Weiter- und Forbildungsmaßnahmen der Gödenrother Feuerwehr Frauen und Männer sowie die in diesem Jahr noch geplanten Maßnahmen.

Nach Abschluss des offiziellen Teils gab es bei Essen und Trinken die Möglichkeit noch ein paar Stunden zusammen zu sein, sich zu unterhalten, auszutauschen und den Abend zu geniesen.

Für die Kinder war auch gesorgt. Im kleinen Saal gab es ein Betreuungsangebot mit vielen Spielmöglichkeiten.

Infoabend zur Kalten Nahwärme!

Kalte Nahwärme!

Wie wir bereits informiert haben, hat sich der Gemeinderat mit dem Thema „Kalte Nahwärme“ befasst. Er  hielt es für zweckmäßig, hierzu und zur Umsetzung weitere Informationen einzuholen.

Der für den Dienstag, 17.01.2023 vorgesehen Termin musste kurzfristig  auf Mittwoch den 25.01.2023, 18:00 Uhr, verlegt werden. Herr Giel wird dann für Fragen zur Verfügung stehen.

Er wird allen Interessierten das Thema „Kalte Nahwärme“ näherbringen sowie den Umsetzungsplan erklären.

Wer Interesse hat, ist herzlich eingeladen.